Achenbach-Ankauf
Antik-Ankauf-RS
Albert Flamm
Achenbach
Achenbach

Oswald und Andreas Achenbach - Gemälde-Ankauf

Achenbach-Schätzung in NRW und bundesweit

Sie haben Gemälde der Düsseldorfer Schule geerbt? Sie möchten Gemälde von Oswald Achenbach in einem Auktionshaus in Düsseldorf oder Köln versteigern lassen? Sie möchten den aktuellen Marktwert Ihrer Ölbilder aus Nachlass schätzen lassen? Für alle diese Fragen zu den Gebrüder Achenbach und ihrem Schüler Albert Flamm stehen wir, der Kunst- und Antiquitätenhandel Antik-Ankauf-RS aus Dortmund, Ihnen kompetent und diskret zur Seite.

Ortstermine sind in ganz NRW ...

Ortstermine sind in ganz NRW, dem Münster- und Rheinland, sowie dem HSK und in der Eifel grundsätzlich möglich. Bei hochwertigen Gemälden von Oswald Achenbach, Albert Flamm und orientalischen Hafenbildern von Themistokles von Eckenbrecher (1842 Athen - 1921 Goslar) kommen wir gerne auch nach Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz bzw. bundesweit zu Ihnen. Wir suchen zum Ankauf Gemälde, Skizzen und Aquarelle von Oswald und Andreas Achenbach. Die beiden Brüder Oswald Achenbach und Andreas Achenbach zählen zu den bedeutenden deutschen Landschaftsmalern des 19. Jahrhunderts und werden der Düsseldorfer Malerschule zugeordnet. Andreas Achenbachs Themen waren vor allem Seestücke, die holländische Küste und Fjorde in Norwegen. Auch dramatische Szenen wie Schiffe in Seenot und deutsche Landschaftsgemälde, wie die alte Mühle am Bach zeichneten sein Oeuvre aus. Oswald Achenbachs Malerei konzentrierte sich primär auf die Landschaftsdarstellung Italiens, insbesondere Ansichten von Rom, der Bucht von Neapel und der Amalfi Küste. Wir suchen bundesweit zum Ankauf Gemälde von Oswald und Andreas Achenbach, sowie von Albert Flamm, auch beschädigt, restaurierungsbedürftig und übergroß. Gerne kaufen wir Gemälde der Düsseldorfer Schule aus Altsammlung oder Nachlass im Rheinland ungereinigt und marktfrisch. Ihre Ankaufs- und Beratungs-Anfrage wird von uns oder Herrn Steder persönlich stets zügig und diskret bearbeitet. Bitte wenden Sie sich an unsere Galerie in Dortmund unter 0231/2899 8453. Wir freuen uns auf jede Ihrer Fragen zum Thema Düsseldorfer-Malerschule und im Besonderen zu Andreas und Oswald Achenbach Gemälden.

Antik-Ankauf-RS

Lebensdaten zu Oswald und Andreas Achenbach

Ihre Schüler Albert Flamm und Themisthokeles Eckenbrecher

In der Kunstgeschichte werden die beiden Brüder auch das A und O der Landschaft genannt. Andreas Achenbach wurde am 29. September 1815 in Kassel geboren. Sein Bruder Oswald 12 Jahre später am 2. Februar 1827 in Düsseldorf. Die beiden Brüder Oswald Achenbach und Andreas Achenbach zählen zu den bedeutenden deutschen Landschaftsmalern des 19. Jahrhunderts und werden der Düsseldorfer Malerschule bzw. der Kunstakademie Düsseldorf zugeordnet. Andreas Achenbach feierte schon mit 14 Jahren seine ersten Erfolge.

Seine Lieblingsbildthemen waren ...

Seine Lieblingsbildthemen waren vor allem Seestücke, besonders zu erwähnen sind die Gemälde "Leuchtturm bei Ostende" von 1887 und "Ufer des zugefrorenen Meeres" aus dem Jahr 1839. Seine Studienreisen führten ihn nach Schweden, Dänemark und Norwegen. Oswald Achenbach, der 12 Jahre jüngere Bruder von Andreas, wurde von ihm nachweislich in der Maltechnik unterwiesen. Er trat bereits 1835 als Achtjähriger in die Künstlerakademie Düsseldorf ein. 1845 unternahm er als 18jähriger mit seinem Freund und späteren Schüler Albert Flamm seine erste Studienreise nach Oberitalien. Seit dieser Reise konzentrierte sich seine Malerei primär auf die Landschaftsdarstellung Italiens. Dabei entstanden bekannte Bilder wie "Feuerwerk vor Neapel" aus dem Jahre 1875 oder "Marktplatz von Amalfi" von 1876. Beeinflusst wurde sein früher Malstil noch von der Akademie und von Vorbildern wie Johann Wilhelm Schirmer. Im Jahre 1850 unternahm er mit Albert Flamm eine zweite Italienreise, die ihn nach Rom, Genua und Nizza führte. Auf dieser Reise lernten sie die sehr unterschiedlichen Künstler Arnold Böcklin (16.10.1827 in Basel - 18.01.1901 in Florenz), Heinrich Dreber (09.01.1822 in Dresden - 03.08.1875 in Anticoli Corrado) und Ludwig Thiersch (12.04.1825 in München - 10.05.1909 in München) kennen und verbrachte mit ihnen eine Zeit zusammen in Olevano. Jeder Künstler und Maler hat eine andere Art sich an ein Motiv heranzutasten. Oswald Achenbach und Albert Flamm fertigten ihre Ölskizzen in der freien Natur. Dabei legten sie größten Wert auf die Wiedergabe der originalen Farben und Töne, sowie auf die Natürlichkeit der Licht- und Schattenführung. Oswald Achenbachs letzte Reise nach Italien unternahm er im Jahre 1882 nach Rom, Florenz und Neapel. Sein fast 2000 Gemälde und Skizzen umfassendes Werk befindet sich heute zu großen Teilen im Privatbesitz und taucht immer häufiger auf Kunstauktionen in Düsseldorf und in Versteigerungen in Köln, Bonn und Berlin auf.

Antik-Ankauf-RS

Kostenlose Gemälde-Schätzung und Versteigerung

Oder direkter Ölbilder-Ankauf - alles ist möglich

Wir hoffen Ihnen im vorausgegangenen Text unsere Begeisterung und Motivation deutlich gemacht zu haben, Gemälde von Andreas und Oswald Achenbach anzukaufen. Unsere Bereitschaft Termine in ganz NRW, dem Münster- und Rheinland bis nach Niedersachsen, z.B. in Bielefeld, Hannover, den Stadtstaaten Bremen und Hamburg, sowie Berlin, oder nach Hessen, z.B. in Frankfurt und sogar München wahrzunehmen kennt kaum Grenzen. Bitte senden Sie uns oder Herrn Steder eine kurze Email unter info@antik-ankauf-rs.de mit den groben Eckdaten zu Ihrem Italien Gemälde von Albert Flamm bzw. Ihrer Sammlung von Fjordlandschaften von Themisthokeles Eckenbrecher.

Wir werden dann zeitnah mit ...

zeigen Ihnen alle Optionen auf, von Versteigerung in einem Auktionshaus in Köln oder Düsseldorf, bis hin zur direkten Vermittlung an Sammler in NRW oder Galerien im Rheinland. Sollte ein zum Verkauf stehendes Gemälde von Andreas oder Oswald Achenbach uns spontan persönlich gefallen, werden wir Ihnen direkt ein Angebot zum Ankauf Ihrer Bilder unterbreiten. Im Falle einer Nachlassregelung arbeiten wir stets direkt mit Ihrem Rechtsanwalt, Notar, Rechtspfleger und dem Nachlassgericht zusammen. Unsere Gemälde-Schätzung und sachkundige Beratung ist stets transparent und unser Umgang mit Ihren Daten selbstverständlich diskret und professionell. Wir freuen uns auf Ihre telefonische Anfrage aus NRW unter unserer Telefonnummer in Dortmund 0231/2899 8453 oder an Herrn Steder direkt unter seiner Mobilnummer 0173/ 698 2585. Emailanfragen mit Fotoanhang und Kontaktdaten erleichtern unsere Recherche im Vorfeld. Danke.




Preisübersicht Achenbach Gemälde - Verkaufspreise Albert Flamm - Auktionsergebnisse Achenbach Ölbilder